12 Kurzfilme aus der Zukunft

26. März 2016

Wow! Ganze 12 Kurzfilme habe ich für Euch gesammelt, die jeweils eine andere Version der Zukunft präsentieren. Mal lustig, mal ernst aber immer voller bombastischer Effekte kommen sie daher und sind auch alle gut gemacht – da konnte ich sie Euch natürlich nicht vorenthalten. Also einfach mal über die Osterfeiertage ein bisschen Zeit nehmen und sich in die ferne Zukunft transportieren lassen.

Dreamco
Den Beginn macht ein hebräisher Kurzfilm (zum Glück mit Untertiteln). Es geht um eine Firma, welche die Menschen als Traumsklaven hält und bei der sich plötzlich eine Möglichkeit zur Flucht ergibt. Aber was, wenn niemand fliehen möchte?

via Film Shortage

2084
Deutlich lustiger geht es da in dem Kurzfilm “2084” zu, der natürlich an George Orwell’s 1984 angelehnt ist. In nur drei Minuten wird hier das System ein wenig überlistet. Passiert…

 

The Archiver
Dieser Kurzfilm ist komplett animiert und erzählt von einer Realität, in der Leben kostbar ist und archiviert werden muss. Doch es lauern Gefahren im All.

 

The Raven
Ein Polizeistaat und seltsame Fähigkeiten. So ganz weiß man nicht, wie das Universum in “The Raven” beschaffen ist, aber es entwickelt sich eine spannende Verfolgungsjagd zwischen den Behörden und einem jungen Mann, der ein dunkles Geheimnis hat.

 

ROSA
Die Welt ist zerstört und es gibt keine Pflanzen mehr. Da erwacht ein Cyborg, der die letzte Möglichkeit bietet, das Ökosystem zu stablilisieren, doch sie steht unter Beobachtung. Der Film ist extrem düster, aber erstklassik animiert – gerade die Materialien und Stoffe sind unglaublich.

via Tribeca-Film

ANA
Was passiert, wenn man einer künstlichen Intelligenz zu viel Macht und die falsche Freigabestufe gibt? ANA ist wirklich professionell gemacht und warnt davor, dass selbst Systeme, wie eine Autowerkstatt, die durch eine künstliche Intelligenz geleitet werden, Gefahren bergen.

via Short of the Week

Shogun Tango

Dieser Kurzfilm um ein futuristisches Gleiter-Rennen ist eine Spielwiese für 3D-Künstler und Animationsmenschen. Das Ergebnis kann sich daher sehen lassen und ist durch den actionreichen Schnitt ein Augenschmaus.

 

E.T.A.
Fans der Alien-Reihe werden natürlich sofort das Logo auf dem T-Shirt unsere Protagonisten erkennen. Mit Klasse Humor und ohne ein einziges Wort wirft uns dieser Kurzfilm in eine alltägliche Situation auf einem alten Frachtschiff, das lange Zeit im Weltall unterwegs ist. Klasse!


Runaway
Ein bisschen undurchsichtig ist die Story in diesem Film, doch die Effekte entschädigen dafür. Der dreckige Wüsten-Look, gepaart mit der skurrilen Situation des Auftankens riesiger Sci-fi-Gefährte… das hat schon was.

 

 

Bibo
Ein einsamer Roboter stapft durch die Straßen. Er ist Eisverkäufer, hatte schon immer die Funktion und wird sie auch immer haben – selbst dann, wenn es sonst nichts mehr gibt. Ein philosophischer und wirklich schön animierter Film, der in den Bereich Steampunk geht.

 

Azarkant
Es ist still im Weltraum. In der Leere schwebt ein Raumschiff, es scheint verlassen, oder? Den Plot kennt man aus Filmen wie “Event Horizon”, aber die Umsetzung hier ist Hollywood-Reif. Der Kurzfilm aus Russland weiß zu überzeugen!

via Film Shortage

Traveler
Vier Freunde bauen ein Gerät um in ein anderes Universum zu reisen – als sie es tatsächlich schaffen geht plötzlich alles schief. Ein cooler Look und eine interessante Story.

 

Vielen Dank an Andreas für die Tipps



Tags:

Hinterlasse einen Kommentar