8 min

Kurzfilm: OK Faces

17. Januar 2016

Splitscreen-Filme sind ein wenig aus der Mode gekommen, da sie oft billig und schlecht gemacht sind. Zieht man das Konzept aber vernünftig durch, so wie es bei “OK Faces” der Fall ist, kann die Technik eine Bereicherung des Filmes sein: Ein junges Pärchen hat sich getrennt und beide verarbeiten die Sache auf ihre Weise.

 



Tags:

Hinterlasse einen Kommentar