21 min

Kurzfilm: Star Struck

12. November 2015

Stell dir vor, du wärst ein Teenager – und ein Meteorid würde in deinem Kopf stecken. Dies ist die perfekte Voraussetzung für einen skurrilen Film der Extraklasse. Ich habe selten so mit einem Dauergrinsen vor dem Rechner gesessen, wie während dieses Films. Irgendwo zwischen der “fabelhaften Welt der Amelié” und “Im Weltraum gibt es keine Gefühle”. Absurdes Vergnügen!

 

(via Film Shortage)

Tags:

Ein Kommentar zu “Kurzfilm: Star Struck”

Hinterlasse einen Kommentar