3 min

Symphony No.9, Boogie auf dem Matryomin

27. August 2015

Okay, ihr habt den Titel dieses Beitrags nicht verstanden, oder? Lasst mich das kurz erklären: Hier spielt ein japanisches Orchester auf einem russischen Instrument, dem sogenannten Matryomin. Das ist nicht nur völlig schräg, sondern sieht in der Anwendung auch noch irre aus. Dabei klingt es völlig einzigartig. Hört rein:

In der russischen Matryoshka versteckt sich ein Theremin, ein Instrument, welches um 1920 erfunden wurde und eines der wenigen Instrumente ist, welche man ohne Berührung spielt. Die Töne werden dabei von einem elektromagnetischen Feld erzeugt, das durch die elektrische Kapazität des Körpers verändert wird. Wer sich dafür interessiert, findet hier weitere Infos.

Ich muss sagen, ich finde das Instrument Hammer! Ist aber wohl extrem schwierig zu spielen, da bleibe ich lieber beim Gitarrespielen.

"Symphony No.9, Boogie" by Matryomin ensemble "Da"

Zum Abspielen klicke auf das Vorschaubild


Tags:

Hinterlasse einen Kommentar