3 min

Kurzfilm: In the Dark

17. Mai 2015

Übernatürliche Fähigkeiten und Profikiller – ein Plot, wie aus einem normalen Kinofilm dieser Tage. Was in diesem Kurzfilm allerdings daraus gemacht wird, ist ein paranoider Thriller, der in seinen drei Minuten vieles der Fantasie des Zuschauers überlässt und auch sonst mit Informationen ein wenig geizt. Gerade das macht aber auch den Reiz des Ganzen aus und ist gerade daher zu empfehlen.

EDIT: Ich habe gerade gelesen, es handelt sich bei “In the Dark” um eine Kurzfassung des wesentlich längeren Filmes “Damascus Road”. Diesen habe ich leider noch nicht gesehen, sondern werde ihn einfach unten noch anhängen. Eine Besprechung davon folgt noch.

 

 (via Film Shortage)



Tags:

Hinterlasse einen Kommentar