Kurzfilm: Construct

9. Dezember 2018

Ein fantastisches Beispiel von Motion-Capture und Live-Rendering, das euch hoffentlich genauso von den Socken haut wie mich. Wem die Begriffe nichts sagen: Hier wurde die Bewegung von Schauspielern nach dem Gollum-Prinzip auf ein animiertes Wesen (Roboter) übertragen. Das Ganze ist dermaßen flüssig und fotorealistisch gelungen, dass mir die Worte fehlen. Einer der Top-Kurzfilme des Jahres!

 

 

Hier auch noch ein kleines Making-of-Video

(via It's Art+)

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar