6 min

Kurzfilm: Unwind

4. Mai 2015

Dieser Kurzfilm nimmt einen ziemlich mit! Aber genau das macht ihn definitiv sehenswert, denn es handelt sich um Grunde um eine kurze Buchverfilmung, basierend auf dem gleichnamigen Roman von „Neal Shusterman“ (auf Deutsch heißt der Roman „Vollendet„). Es geht darum, dass Eltern ihre ungewollten Kinder bis zum 18. Lebensjahr „umwandeln“ lassen können. Bei diesem Prozess werden die Jugedlichen im Grunde demontiert und alle, noch lebenden Teile ihres Körpers leben als Organspenden in anderen Körpern weiter, doch das Bewusstsein bleibt. Ein grauenvoller Gedanke, aber sehr gut umgesetzt.



Tags:

Hinterlasse einen Kommentar