15 min

Kurzfilm: Green Eyed

14. November 2014

Diese Woche kommen gleich zwei Kurzfilme, von deren Optik und Story ich gleichermaßen beeindruckt bin. Der Erste nennt sich “Green Eyed” und handelt von einem jugen neureichen Mann, der es gewohnt ist, dass alle immer nach seiner Pfeife tanzen und er stets der Beste im Raum ist. Eines Tages jedoch taucht auf einer Party ein seltsamer Mann mit dem Aussehen eines Ghuls auf (Ähnlichkeiten zu Lord Voldemort und Nosferatu sind nicht von der Hand zu weisen) und ist in allem besser, als er.

Mir gefällt nicht nur der Look und die Beleuchtung des Filmes, sondern auch seine wendungsreiche, etwas an David Lynch erinnernde Storyline und natürlich die, an die 1980er Jahre angelegnte Musik. Ein durch und durch sehenswerter Mystery-Thriller!

Regie: Nathaniel Lindsay

(via Short of the Week)

 

 



Tags:

Ein Kommentar zu “Kurzfilm: Green Eyed”

Hinterlasse einen Kommentar